Christian Leybold ueber die Zukunft der Gründerszene

Christian Leybold ging in seiner Rede bei IdeaLab! 2011 vor allem auf die Veränderungen ein, die sich für Gründer in den nächsten Jahren ergeben werden. Christian ist als Partner bei BV Capital / eVenture Capital Partners ein Spezialist der Venture Capitalists und konnte daher einige interessante Prognosen abgeben.

“Funding wird schwerer”, “Emerging Markets als neuer Weltfokus des Internets” und “Wachstum der Gründerszene” das sind die drei wesentlichen Themen für Christian, in denen er Veränderungen kommen sieht. Flexibilität ist hier gefragt, eine Grundvoraussetzung für erfolgreiche Entrepreneurs.

Um den Zuhören zu vermitteln, wie man von VCs unterstützt werden kann ging er exemplarisch auf drei seiner Investments ein. So erzählte er zuerst eine kleine Geschichte über sein erstes Treffen mit den Jungs von KaufDA, wie ihm eben Christian Kaiser und Tim Marbach ihre Idee vom Einscannen von Prospekten schmackhaft machten: “Die Typen wollten das so sehr, wir wussten, die machen was draus!”. An zweiter Stelle beschrieb er die Idee von Igor Sysoev mit ‘nginx’. “Der Typ saß in Russland, machte seinen day-job und und schaffte es einfach 20% der weltweiten Serverleistung einzusparen”, erst diese Woche wurde dieses Investment announct. Schließlich ging Christian noch auf sein Investment bei Eukalyptus von Marten Mickos ein, ein Start-Up, das vor allem im Bereich Cloud-Computing aktiv ist.

Am Schluß nahm sich Christian freundlicherweise noch Zeit für einige Fragen und konnte so noch direkt mit den vielen interessierten Teilnehmern reden.

Leave a Comment